Christian Mußmann Spedition GmbH & Co. KG

Die Chris­ti­an Muß­mann Spe­di­ti­on GmbH & Co. KG wur­de im Jah­re 1996 vom heu­ti­gen Inha­ber, Chris­ti­an Muß­mann, gegrün­det. Der Fir­men­sitz befin­det sich in der Robert-Bosch-Str. 9 in 48336 Sassenberg.

Der Fuhr­park umfasst 25 LKW, davon 16 Sat­tel­zü­ge und 9 Hän­ger­zü­ge. Um den Kun­den mehr Fle­xi­bi­li­tät zu ermög­li­chen, ver­fügt der Spe­di­ti­ons­be­trieb über eine brei­te Palet­te an unter­schied­li­chen Auf­lie­gern: Auf­lie­ger mit Pla­ne oder offen, Mega-Auf­lie­ger mit Hub­dach oder Tieflader.

Für Son­der­trans­por­te ste­hen Auf­lie­ger mit über­brei­te (3,00 m) und Über­län­ge (20,00 m) zur Ver­fü­gung. Gefahr­gut­trans­por­te kön­nen eben­falls durch­ge­führt werden.

Die Fahr­zeu­ge wer­den in einer eige­nen Werk­statt mit Brem­sen­prüf­stand von einem KFZ-Meis­ter und Gesel­len gewar­tet. Die fir­men­ei­ge­ne Wasch­stra­ße sorgt dafür, dass die Fahr­zeu­ge auch optisch in einem Top-Zustand sind.

Der Schwer­punkt des Betrie­bes ist der natio­na­le Fern­ver­kehr. Freund­li­che und gut aus­ge­bil­de­te Fah­rer trans­por­tie­ren die Fracht ter­min­ge­recht zum Emp­fän­ger. Trans­por­tiert wird jeg­li­che Fracht vom Maschi­nen- oder Werk­zeug­trans­port bis hin zur Lie­fe­rung von Bau­stof­fen oder palet­tier­ten Gütern.

Auf­ga­be der Dis­po­si­ti­on ist eine effi­zi­en­te Zusam­men­stel­lung ver­schie­de­nen Teil­la­dun­gen, um eine opti­ma­le Aus­las­tung der LKW zu errei­chen und dadurch die Kos­ten für die Kun­den so nied­rig wie mög­lich zu halten.

Auf dem Betriebs­ge­län­de steht für den Waren­um­schlag eine gro­ße über­dach­te Ver­la­de­zo­ne, asphal­tier­tes Frei­ge­län­de sowie Ver­la­de­ram­pen für die Be- und Ent­la­dung bzw. Ein­la­ge­rung zur Verfügung.

Leifeld Metal Spinning GmbH

Wir, die Lei­feld Metal Spin­ning GmbH ent­wi­ckeln, pro­du­zie­ren und ver­trei­ben Werk­zeug­ma­schi­nen zur span­lo­sen Metall­um­for­mung. Wir sind einer der füh­ren­den Anbie­ter in den Umform­tech­no­lo­gien Drü­cken, Drück­wal­zen, Pro­ji­zie­ren, Pro­fi­lie­ren und Einziehen.

An unse­ren Stand­or­ten in Deutsch­land, den USA, Chi­na und Russ­land arbei­ten ca. 160 Mit­ar­bei­ter an weg­wei­sen­den Lösun­gen. Durch zahl­rei­che Ver­tre­tun­gen auf allen Kon­ti­nen­ten sind wir welt­weit in allen wich­ti­gen Märk­ten ver­tre­ten. Unser Pro­duk­ti­ons­stand­ort und Sitz der Zen­tra­le ist Ahlen, Deutschland.

Unse­re Kun­den stel­len auf Lei­feld-Maschi­nen diver­se Zwi­schen- oder End­pro­duk­te für die Bran­chen Auto­mo­ti­ve, Luft- & Raum­fahrt, Ener­gie und indus­tri­el­le Anwen­dun­gen her. Die auf unse­ren Maschi­nen her­ge­stell­ten End­pro­duk­te sind z.B. Auto­fel­gen, Rad­schüs­seln, Antriebs­ele­men­te, Tank­bo­den­fut­ter oder Later­nen- und Fah­nen­mas­ten. Unse­re Maschi­nen sind mit viel­fäl­ti­gen Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen aus­ge­stat­tet und kön­nen fle­xi­bel den Wün­schen des Kun­den ange­passt wer­den. In inzwi­schen über 125 Geschäfts­jah­ren haben wir über 6.250 Maschi­nen her­ge­stellt und in 60 Län­der ausgeliefert.

Als einer der weni­gen inter­na­tio­na­len Maschi­nen­bau­er in der Metall­be­ar­bei­tung betrei­ben wir ein eige­nes For­schungs- und Ent­wick­lungs­zen­trum. Über 140 zum Patent ange­mel­de­te Ent­wick­lun­gen zeu­gen von unse­rer Inno­va­ti­ons­kraft und unse­rem Umset­zungs­wil­len. Das macht Lei­feld auch in Zukunft zu einem ver­läss­li­chen Part­ner und Möglichmacher.

Wir ver­ste­hen für unse­re Wer­te: Stär­ke — Ver­trau­en — Sicherheit!

SURTECO GmbH

Die SURTECO GmbH ist ein welt­weit füh­ren­der Voll­sor­ti­men­ter für deko­ra­ti­ve Ober­flä­chen aus Papier und Kunst­stoff. Das Unter­neh­men ent­wi­ckelt mate­ri­al­über­grei­fend per­fekt auf­ein­an­der abge­stimm­te Pro­duk­te bezüg­lich Design, Far­be und Ober­flä­che. Als Kom­plett­an­bie­ter setzt die SURTECO GmbH zukunfts­wei­sen­de Maß­stä­be in der Kom­bi­na­ti­on von Flä­che und Kante.

Das Unter­neh­men ging 2018 aus der Ver­schmel­zung der inter­na­tio­nal erfolg­rei­chen Ein­zel­un­ter­neh­men Bau­sch­Lin­ne­mann GmbH, Döll­ken-Kunst­stoff­ver­ar­bei­tung GmbH und SURTECO DECOR GmbH her­vor. Durch den Zusam­men­schluss wer­den lang­jäh­ri­ge Erfah­rung, tech­ni­sches Know-how und Design­kom­pe­tenz in einem Unter­neh­men gebün­delt. Dadurch erge­ben sich ein­zig­ar­ti­ge Vor­tei­le für Kun­den und Han­del aus der Möbel‑, Holzwerkstoff‑, Fuß­bo­den- und Cara­van-Indus­trie sowie im Handelsgeschäft.

Die SURTECO GmbH ist ein Toch­ter­un­ter­neh­men der bör­sen­no­tier­ten SURTECO GROUP SE mit Sitz in But­ten­wie­sen, Bay­ern. Der Kon­zern hat über 3.300 Beschäf­tig­te und ist auf 4 Kon­ti­nen­ten an aktu­ell 23 Stand­or­ten mit eige­nen Pro­duk­ti­ons­stät­ten und Ver­triebs­ge­sell­schaf­ten vertreten.

Eine Ausbildung bei SURTECO bedeutet:

  • inner­be­trieb­li­cher Unter­richt, wie z. B. Pro­dukt­schu­lun­gen und Prüfungsvorbereitung
  • außer­be­trieb­li­che Wei­ter­bil­dung in unse­ren Partnerbetrieben
  • gründ­li­che Ein­ar­bei­tung in allen für die Aus­bil­dung rele­van­ten Abteilungen
  • selbst­stän­di­ges Arbei­ten – von Anfang an
  • Work­shops, in denen alle Aus­zu­bil­den­den gemein­sam eine aktu­el­le Auf­ga­ben­stel­lung aus dem Unter­neh­men selbst­stän­dig erarbeiten
  • betriebs­ei­ge­ne Kantine
  • Fahrt­kos­ten­er­stat­tung, z. B. bei exter­nen Weiterbildungen
  • Azu­bi-Aus­tausch inner­halb der deut­schen Konzernunternehmen
  • Team­trai­ning

Als wach­sen­des Unter­neh­men bie­ten wir kon­zern­weit gute Über­nah­me­chan­cen nach erfolg­reich abge­leg­ter Abschlussprüfung.

Kontakt:

SURTECO GmbH
Robert-Lin­ne­mann-Str. 21–27
48336 Sas­sen­berg
T: +49 2583 29–248

www.karriere.surteco.com

Schlering GmbH

Die Schle­ring GmbH mit Sitz in Dren­stein­furt-Rin­ke­ro­de – nur ca. 15 km vom Orts­kern Müns­ter ent­fernt – ist ein fami­li­en­geführ­tes Unter­neh­men, das dir mit einer aus­sichts­rei­chen Aus­bil­dung die Mög­lich­keit bie­tet, einen Bei­trag für eine bes­se­re Zukunft zu leis­ten. Denn da drau­ßen war­ten u. a. eine Men­ge ver­al­te­ter Hei­zungs­sys­te­me, die erneu­ert wer­den müs­sen. Und dafür stat­ten wir unse­re Aus­zu­bil­den­den mit moderns­ter Tech­nik aus und stel­len Kol­le­gen zur Sei­te, die sie zu wah­ren Exper­ten ausbilden.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, arbei­ten bei uns der­zeit über 70 Exper­ten aus den Berei­chen Hei­zung, Sani­tär, Kli­ma und Elek­tro. Gemein­sam mit unse­ren Kun­den pla­nen wir indi­vi­du­el­le Lösun­gen von der Hei­zungs­mo­der­ni­sie­rung über die Bad­sa­nie­rung bis hin zur Elek­tro­in­stal­la­ti­on. Natür­lich füh­ren wir sämt­li­che Arbei­ten auch selbst aus. Nicht irgend­wie oder irgend­wann. Son­dern pro­fes­sio­nell, zuver­läs­sig und maßgeschneidert.

Krützkamp Haus- und Energietechnik GmbH

Gegrün­det wur­de der Betrieb 1946 durch Tön­ne Hüls­mann

Mit der Über­nah­me 1984 wur­de durch Hubert Gei­se, der sei­nen Meis­ter­ti­tel im Gas- und Wasserinstallations‑, Elek­tro- und Hei­zungs-/Lüf­tungs­bau­er­hand­werk besitzt, eine Wei­ter­füh­rung des erfolg­rei­chen Betriebs gewähr­leis­tet.

Zum 1. Janu­ar 2018 über­nahm Tobi­as Krütz­kamp die Fir­ma. Vie­les blieb beim Alten.

Ledig­lich aus “Tön­ne Hüls­mann” wur­de “Krütz­kamp Haus- und Ener­gie­tech­nik GmbH” und Leis­tun­gen wur­den ange­passt.

Die Krütz­kamp Haus- und Ener­gie­tech­nik GmbH lie­fert die gesam­te Haus­tech­nik aus einer Hand. So gehö­ren neben dem klas­si­schen Elektro‑, Hei­zungs- und Sani­tär­pro­gramm auch erneu­er­ba­re Ener­gien, die Lüf­tung- und Kli­ma­tech­nik, der Bau von Solar­an­la­gen und der Brun­nen­bau zum Ange­bot. Damit alle Leis­tun­gen sau­ber und kor­rekt durch­ge­führt wer­den kön­nen, beschäf­ti­gen wir ein ein­ge­spiel­tes Team von hoch qua­li­fi­zier­ten Mit­ar­bei­tern.

Ein schnel­ler War­tungs- und Repa­ra­tur­dienst sowie ein Laden­ge­schäft für Elek­tro­ge­rä­te und diver­se Klein­tei­le run­den das Leis­tungs­an­ge­bot ab.

Arbeiterwohlfahrt Bezirk Westliches Westfalen e. V.

Du möch­test einen Beruf mit und für Men­schen?
Dir ist es wich­tig, nicht nur mit Herz und Hin­ga­be zu arbei­ten, son­dern dabei auch so sein zu kön­nen, wie du bist?
Du suchst einen Arbeit­ge­ber, der wirk­lich etwas bewegt?
Dir ist ein zukunfts­si­che­rer Job wich­tig?
Dann komm zur Arbei­ter­wohl­fahrt im West­li­chen West­fa­len und star­te eine qua­li­fi­zier­te Aus­bil­dung in der Pfle­ge bei einer der größ­ten Arbeit­ge­be­rin­nen in der Region!

In unse­ren fast 60 Senio­ren­zen­tren geben tag­täg­lich mehr als 6.200 Beschäf­tig­te ihr Bes­tes für unse­re Bewohner*innen. Jede*r auf ihre*seine Art – denn Viel­falt ist unse­re Stär­ke!
Und das gilt nicht nur für die Kolleg*innen, Tätig­kei­ten und Arbeits­be­rei­che. Auch dei­ne Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten nach der Aus­bil­dung sind groß: Spe­zia­li­sier‘ dich in einem Fach­ge­biet oder bil­de dich von Wohn­be­reichs- oder Pfle­ge­dienst­lei­tung bis hin zur Ein­rich­tungs­lei­tung wei­ter. Wir unter­stüt­zen dich bei dei­nem per­sön­li­chen Weg – wäh­rend der Aus­bil­dung und danach.

Damit wir gemein­sam unse­re Wer­te leben und Men­schen in Gebor­gen­heit ein Zuhau­se bieten.

Gib dei­ner Kar­rie­re den Start­schuss als Auszubildende*r zum*zur Pflegefachmann*frau (m/w/d) in einem unse­rer Senio­ren­zen­tren in dei­ner Nähe!

Hein­rich-Dor­mann-Senio­ren­zen­trum
Süd­ring 29
59269 Beckum
Tel.: 02521 220

Hugo-Stoff­ers-Senio­ren­zen­trum
Richard-Wag­ner-Str. 50
59227 Ahlen
Tel.: 02382 91450

https://karriere.awo-ww.de/

Plenge GmbH
Elektrotechnik — Steuerungsbau

Mit uns die Zukunft steuern

Gegrün­det wur­de die Ple­nge GmbH 1949 von Josef Ple­nge in Oel­de. Bis heu­te sind wir die­sen Stand­ort treu geblie­ben und haben uns zu einem erfah­re­nen Schalt­schrank­spe­zia­lis­ten in der 3. Genera­ti­on wei­ter­ent­wi­ckelt.
Die Ple­nge GmbH ist mit ihren 70 Mitarbeiter*innen ein zuver­läs­si­ger und kom­pe­ten­ter Part­ner im Schalt­schrank­bau und in der Elek­tro­tech­nik sowie im Hard- und Soft­ware-Engi­nee­ring.
Der Vor­teil unse­rer inno­va­ti­ven Full-Ser­vice Dienst­leis­tung – die Ple­nge 3P‘s — ist das ganz­heit­li­che Pla­nen, Pro­du­zie­ren und Pro­gram­mie­ren von Son­der- bis zu Stan­dard- oder Seri­en-Steu­er­schrän­ken. In dyna­mi­schen Teams fer­ti­gen wir Schalt­schrän­ke für Maschi­nen bzw. Anla­gen, fle­xi­bel und qualitätsorientiert.

Deine Ausbildung bei Plenge

Bei Ple­nge neh­men wir das The­ma Aus­bil­dung sehr ernst und tun alles, um Dir eine Top-Aus­bil­dung zu bie­ten. Dazu gehört eine spe­zi­el­le Aus­bil­dungs­ab­tei­lung mit Aus­bil­dungs­lei­ter und viel Aus­bil­dung im Job. Das heißt Du arbei­test an Anla­gen, die auch an Kun­den aus­ge­lie­fert wer­den. Mit unse­ren Schalt­schrän­ken sind wir ein wich­ti­ges Bin­de­glied zwi­schen unse­ren Kun­den, den Maschi­nen- und Anla­gen­bau­ern und deren End­kun­den auf der gan­zen Welt. Du sorgst mit dei­ner Mit­ar­beit, dass Maschi­nen ord­nungs­ge­mäß funk­tio­nie­ren und gesteu­ert wer­den kön­nen.
Wenn Du enga­giert bist und ger­ne im Team arbei­test, bist Du bei uns genau rich­tig. Sei Teil eines inno­va­ti­ven Fami­li­en­un­ter­neh­mens der Elektrotechnik. 

Jetzt bewer­ben — wir freu­en uns auf Dich!

API Assekuranz Partner der Industrie Versicherungsmakler GmbH

API Asse­ku­ranz Part­ner der Indus­trie Ver­si­che­rungs­mak­ler GmbH ist ein inha­ber­ge­führ­ter mit­tel­stän­di­scher Ver­si­che­rungs­mak­ler und Exper­te im Bereich der Indus­trie­ver­si­che­run­gen. Seit über 20 Jah­ren ist API ein eta­blier­ter Part­ner für mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men und inter­na­tio­na­le Kon­zer­ne mit her­vor­ra­gen­dem Fach­wis­sen und umfang­rei­chen Kon­tak­ten im natio­na­len und inter­na­tio­na­len Indus­trie­ver­si­che­rungs­markt. Schwer­punkt der Dienst­leis­tun­gen ist die Bera­tung zu indi­vi­du­el­len Ver­si­che­rungs­lö­sun­gen und ein ganz­heit­li­ches Schadenmanagement.

WF Maschinenbau und Blechumformtechnik GmbH & Co. KG

WF – Ein traditionsreiches Maschinenbau-Unternehmen mit zukunftsweisenden Innovationen  in der Metallumformung

1975 im müns­ter­län­di­schen Sen­den­horst gegrün­det, ent­wi­ckelt und pro­du­ziert die WF Maschi­nen­bau und Blech­form­tech­nik GmbH & Co. KG seit mehr als 40 Jah­ren hoch­ef­fi­zi­en­te Umform­ma­schi­nen. Seit Juni 2016 gehört das Unter­neh­men zur mpool group aus Düs­sel­dorf, die gezielt in mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men aus klas­si­schen deut­schen Bran­chen wie Maschi­nen- und Anla­gen­bau, Werk­stoff­tech­nik und tech­ni­sche Dienst­leis­tun­gen investiert. 

Inno­va­ti­ons­füh­rer im Metall­drü­cken
Am Fir­men­sitz von WF im west­fä­li­schen Sen­den­horst tra­gen die aktu­ell 112 Mit­ar­bei­ter mit ihrem Know-how im Metall­drü­cken täg­lich dazu bei, den Kun­den stets neue, inno­va­ti­ve Ver­fah­ren und Pro­duk­te anbie­ten zu kön­nen. Dabei arbei­tet das Unter­neh­men zur kon­ti­nu­ier­li­chen Opti­mie­rung sei­ner Maschi­nen welt­weit eng mit Stahl- und Werk­stoff­pro­du­zen­ten sowie renom­mier­ten For­schungs­in­sti­tu­ten und Uni­ver­si­tä­ten zusam­men. So ist WF bei­spiels­wei­se Tier2 Mem­ber des Advan­ced Forming Rese­arch Cen­ter (AFRC) der Uni­ver­si­tät Strathclyde/UK. WF besitzt mehr als 84 Paten­te im Bereich des Metall­drü­ckens und Drück­wal­zens. Beson­ders die Erfin­dung der span­los gedrück­ten (ange­form­ten) Nabe an Motor- und Getrie­be­bau­tei­len, Rie­men­schei­ben sowie Dämp­fer­kom­po­nen­ten trug zum glo­ba­len Bekannt­heits­grad des Unter­neh­mens bei. Zudem ver­fügt das Unter­neh­men als ein­zi­ger Anbie­ter der Bran­che über ein leis­tungs­fä­hi­ges Ver­suchs- und Ent­wick­lungs­zen­trum in dem jeder­zeit auf unter­schied­li­chen Maschi­nen­ty­pen neue (Kunden-)Ideen erprobt wer­den kön­nen. Außer­dem wer­den hier Klein­se­ri­en im Kun­den­auf­trag produziert. 

WF Maschi­nen und Tech­no­lo­gien
Die am Qua­li­täts­stand­ort Deutsch­land her­ge­stell­ten Maschi­nen von WF erfreu­en sich auch inter­na­tio­nal gro­ßer Beliebt­heit. Die Kun­den fin­den sich welt­weit über­wie­gend in der Auto­mo­bil­in­dus­trie, Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, Ener­gie- und Umwelt­tech­nik sowie Wehr­tech­nik. Das Pro­dukt­port­fo­lio umfasst dabei Maschi­nen zur Her­stel­lung fol­gen­der Produkte:

  • Rie­men­schei­ben und Drehschwingungsdämpfer
  • Naben und Planverzahnungsteile
  • Fel­gen­rin­ge, Räder und Radschüsseln
  • Streck- und Drück­walz­tei­le, Präzisionsrohre
  • Hoch­druck­gas­fla­schen

WF-Maschi­nen nut­zen ein­zel­ne oder kom­bi­nier­te Fer­ti­gungs­ver­fah­ren der span­lo­sen Mate­ri­al­um­for­mung inner­halb einer Maschi­ne oder durch die Kom­bi­na­ti­on meh­re­rer Maschi­nen in Fer­ti­gungs­li­ni­en. Zu den von WF ein­ge­setz­ten Tech­no­lo­gien zäh­len die folgenden:

  • Rand­be­ar­bei­ten: Bzw. Rand­auf­di­cken ist ein Fer­ti­gungs­ver­fah­ren der Umform­tech­nik in dem der Werk­stück­rand „auf­ge­dickt“ wird um im wei­te­ren Pro­zess vol­le­res, sta­bi­le­res Mate­ri­al für Ver­zah­nun­gen zu haben.
  • Naben­drü­cken: Die­ses Fer­ti­gungs­ver­fah­ren der Umform­tech­nik gehört zur Grup­pe des Zug­druck­um­for­mens und ermög­licht die kos­ten­güns­ti­ge Fer­ti­gung eines ein­tei­li­gen Bau­teils in einem Arbeitsgang.
  • Rohr­ver­schlie­ßen und Ein­zie­hen: Die­se Umform­ver­fah­ren zäh­len zur Grup­pe der Warm­um­for­mung. Umge­formt wer­den hier­bei jeweils die End­stü­cke von Rohrabschnitten. 
  • Pro­fi­lie­ren: Das Pro­fi­lie­ren unter­teilt sich in zahl­rei­che Ver­fah­ren, wie zum Bei­spiel das Spalt‑, Falt- und Rollverfahren.
  • Drück­wal­zen:Hier­bei han­delt es sich um ein nach DIN 8583 zer­ti­fi­zier­tes Fer­ti­gungs­ver­fah­ren der span­lo­sen Umform­tech­nik. Die DIN 8583 unter­teilt das Drück­wal­zen noch­mals in das Zylin­der-Drück­wal­zen und das Pro­ji­zier-Drück­wal­zen. Anstel­le des Begriffs Drück­wal­zen wer­den in der Pra­xis häu­fig auch die Aus­drü­cke „Stre­cken“ oder „Abstre­cken“ verwendet. 
  • Beim Drücken/Metalspinning nach DIN 8584 wird eine kreis­run­de Vor­form / Ble­chron­de durch span­lo­se Umfor­mung mit einer Rol­le in einen rota­ti­ons­sym­me­tri­schen Hohl­kör­per umge­wan­delt. Eine Wand­di­cken­än­de­rung im Umform­be­reich tritt in der Regel nicht ein. Der End­zu­stand wird durch eine Kom­bi­na­ti­on aus Zug- und Druck­span­nung her­bei­ge­führt (im Gegen­satz zum Drück­wal­zen durch rei­nen Druck).

Allen Fer­ti­gungs­ver­fah­ren gemein ist das Ziel, Werk­stü­cke wei­test­ge­hend ohne span­ab­he­ben­de Bear­bei­tun­gen wie Dre­hen oder Frä­sen her­zu­stel­len, und dabei gleich­zei­tig mit mini­ma­lem Mate­ri­al­ein­satz maxi­ma­le Fes­tig­kei­ten und Sta­bi­li­tät zu erzielen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.wf-maschinenbau.com

Kon­takt
WF Maschi­nen­bau und Blech­um­form­tech­nik GmbH & Co. KG
Frau Susan­ne Brink­köt­ter
Schör­mel­weg 23–27
48324 Sen­den­horst
Tel: +49 (0) 2526 9302 28
E‑Mail: 

GEA Westfalia Separator Group GmbH

Unser Unternehmen

Auf über 85.000m² Pro­duk­ti­ons­flä­che ent­ste­hen im GEA Stand­ort Oel­de hoch­mo­der­ne Zen­tri­fu­gen für die mecha­ni­sche Trenn­tech­nik. Mit den Haupt­pro­duk­ten Sepa­ra­to­ren, Dekan­ter und Anla­gen (Kom­plett­lö­sun­gen), las­sen sich Flüs­sig­kei­ten von Fest­stof­fen, oder Flüs­sig­kei­ten unter­schied­li­cher Dich­te von­ein­an­der trennen.

Mehr als 3000 Ver­fah­ren und Pro­zes­se für die Nah­rungs­mit­tel­in­dus­trie, Che­mie, Phar­ma­zie, Bio­tech­no­lo­gie, Ener­gie, Schiff­fahrt und Umwelt­tech­nik wer­den ange­wandt, um unse­ren Kun­den aus aller Welt die pas­sen­de Lösung anzubieten.

Am GEA Stand­ort in Oel­de gibt es viel­fäl­ti­ge Mög­lich­kei­ten der Aus­bil­dung. Von Schü­ler­prak­ti­kum bis Dua­lem Stu­di­um, kann in Oel­de alles einen Anfang fin­den. Wäh­rend der Aus­bil­dung oder dem Dua­len Stu­di­um, wird viel Wert auf eine moder­ne aber auch dis­zi­pli­nier­te Lern­kul­tur gelegt. Grup­pen­ar­bei­ten, Pro­jekt­ar­bei­ten bis hin zur Bear­bei­tung von wich­ti­gen Betriebs­auf­trä­gen – „Abwechs­lungs­reich­tum“ ist wich­ti­ger Bestand­teil die­ser Kul­tur. Bewer­ben Sie sich!