Stadt Ennigerloh

In der Park­land­schaft des süd­öst­li­chen Müns­ter­lan­des, im Städ­te­drei­eck Müns­ter-Hamm-Bie­le­feld liegt Enniger­loh. Enniger­loh bil­det den geo­gra­phi­schen Mit­tel­punkt des Krei­ses Waren­dorf. Auf einer Flä­che von 125 km² leben rund 21.000 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger; in der zen­tra­len Ort­schaft Enniger­loh sind es ca. 12.000 Ein­woh­ner­in­nern und Ein­woh­ner und in den ande­ren drei Ort­schaf­ten Enniger, Osten­fel­de, West­kir­chen jeweils rund 3.000. Der Zusam­men­schluss der vier Ort­schaf­ten wur­de am 09.11.1976 vollzogen. 

Enniger­loh ist nicht nur eine schö­ne Stadt in einer reiz­vol­len Natur­land­schaft, son­dern auch ein wach­sen­der Wirt­schafts­stand­ort mit einer her­vor­ra­gen­den ver­kehrs­tech­ni­schen Infra­struk­tur. Der Auto­bahn­an­schluss A2 ist in weni­gen Minu­ten zu errei­chen und bil­det somit für vie­le Unter­neh­men bes­te Vor­aus­set­zun­gen als Standort. 

Das Rat­haus befin­det sich am Markt­platz im Zen­trum der Stadt und beschäf­tigt rund 200 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Zur Stadt­ver­wal­tung Enniger­loh gehö­ren auch der Eigen­be­trieb „Abwas­ser“ mit der Klär­an­la­ge und der Eigen­be­trieb „Wirt­schaft und Bäder“ mit dem Olym­pi­a­bad und dem neu­en Natur­bad. Durch die­se Zuge­hö­rig­kei­ten kann die Stadt Enniger­loh ein brei­tes Spek­trum an Aus­bil­dungs­be­ru­fen anbie­ten. Neben der Aus­bil­dung zur/zum Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stell­ten und dem dua­len Stu­di­um zum Bache­lor of Laws (Beam­ten­lauf­bahn) wer­den Fachinformatikerinnen/ Fach­in­for­ma­ti­ker der Fach­rich­tung Sys­tem­in­te­gra­ti­on, Fach­an­ge­stell­te für Bäder­be­trie­be und Fach­kräf­te für Abwas­ser­tech­nik aus­ge­bil­det. Durch die Zuge­hö­rig­keit zum TVA­öD genie­ßen auch die Aus­zu­bil­den­den bereits die Vor­tei­le des öffent­li­chen Diens­tes. Eine Aus­bil­dung bei der Stadt ist eine Aus­bil­dung mit Per­spek­ti­ve und Sicherheit.

ECOWEST Entsorgungsverbund Westfalen GmbH

Wer ist die ECOWEST?
Wir arbei­ten kreis­über­grei­fend zusam­men und ver­ste­hen uns als ein Unter­neh­mens­ver­bund. Im Mit­tel­punkt der Akti­vi­tä­ten von AWG (Abfall­wirt­schafts­ge­sell­schaft des Krei­ses Waren­dorf mbH) und GEG (Gesell­schaft zur Ent­sor­gung von Abfäl­len Kreis Güters­loh mbH) steht der Betrieb des Ent­sor­gungs­zen­trums in Enniger­loh durch die gemein­sa­me Toch­ter­ge­sell­schaft ECOWEST (Ent­sor­gungs­ver­bund West­fa­len GmbH). Zusam­men sor­gen wir für eine ver­läss­li­che Ver­wer­tung und Besei­ti­gung von Abfällen.


Was machen wir genau?
Für die Ent­sor­gung von Abfäl­len betrei­ben wir am Ent­sor­gungs­zen­trum ECOWEST unse­re Mecha­nisch-Bio­lo­gi­sche Abfall­be­hand­lungs­an­la­ge (MBA). Die Anla­ge sepa­riert Wert­stof­fe aus Rest­ab­fall und pro­du­ziert Sekun­där­brenn­stof­fe, auch Ersatz­brenn­stof­fe (EBS) genannt, für Koh­le- und Zement­kraft­wer­ke. Durch die MBA-Tech­nik erreicht die Abfall­wirt­schaft einen umfas­sen­den Nut­zen für die Umwelt mit einer nach­weis­lich hohen Ener­gie­ef­fi­zi­enz und guten Kli­ma­bi­lanz. Dar­über hin­aus bie­ten AWG und GEG mit Recy­cling­hö­fen und Ent­sor­gungs­punk­ten sowie Abfall­um­schlag und ‑trans­port eine flä­chen­de­cken­de abfall­wirt­schaft­li­che Infra­struk­tur. Abfall­be­ra­tung, Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on und Umwelt­bil­dung sowie die Nach­sor­ge ehe­ma­li­ger Depo­nien gehö­ren zu unse­ren Ser­vice­leis­tun­gen für die Kom­mu­nen bei­der Krei­se mit ihren Bür­ge­rin­nen und Bürgern.


War­um sind wir zusam­men?
Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sowie Gewer­be­be­trie­be erwar­ten eine schnel­le, umwelt­kon­for­me und preis­wer­te Ent­sor­gung ihrer Abfäl­le. Eine nach­hal­ti­ge Ver­wer­tung schützt das Kli­ma und min­dert den Roh­stoff­ver­brauch in Zei­ten einer rasan­ten Ver­knap­pung von Res­sour­cen. Der­art anspruchs­vol­le und kom­ple­xe Anfor­de­run­gen brau­chen Exper­ten. Der Kreis Waren­dorf und der Kreis Güters­loh haben ihren öffent­li­chen Ent­sor­gungs­auf­trag des­halb auf zwei kom­mu­nal geführ­te Ent­sor­gungs­ge­sell­schaf­ten übertragen.

LMC Caravan GmbH & Co. KG

FAHRZEUGE VON LMC SIND IN DER GANZEN WELT ZU HAUSE

Als zuver­läs­si­ger Rei­se­part­ner beglei­ten wir unse­re Kun­din­nen und Kun­den wäh­rend der schöns­ten Zeit des Jah­res und brin­gen sie sicher ans Ziel. Damit Sicher­heit, Kom­fort, und Lang­le­big­keit auf gan­zer Linie über­zeu­gen, arbei­ten wir jeden Tag mit Lei­den­schaft dar­an, die Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­din­nen und Kun­den zu übertreffen.

Wir bei LMC bau­en nicht nur Wohn­wa­gen, Wohn­mo­bi­le und Cam­per Vans – wir ver­wirk­li­chen Urlaubs­träu­me. Als Teil der Erwin Hymer Group gehö­ren wir zur füh­ren­den euro­päi­schen Mar­ke im Cara­va­ningsek­tor. Zusam­men mit unse­ren Kun­din­nen und Kun­den und LMC-Händler*innen bil­den wir eine star­ke Gemein­schaft und set­zen Maß­stä­be im Bereich des inno­va­ti­ven Fahrzeugbaus.

WER NOCH FEHLT, BIST DU

Wenn Du Lust hast, in einer zukunfts­ori­en­tier­ten Bran­che durch­dach­te Funk­tio­na­li­tät, Design und Kom­fort zusam­men­zu­brin­gen, dann wer­de Teil der LMC-Gemein­schaft und bewirb Dich für einen Aus­bil­dungs­platz bei uns. Zudem bie­ten wir auch nach indi­vi­du­el­ler Abstim­mung dua­le Stu­di­en­gän­ge an.

Sprich uns hier­zu ger­ne an.

simplicity networks GmbH

Sim­pli­ci­ty ver­eint die bei­den Mode­mar­ken OPUS und some­day. Wir ver­trei­ben Mode über den eige­nen Online Shop und bei mehr als 2.000 Han­dels­part­nern — sowohl online als auch off­line. Inzwi­schen sind wir ein Team von rund 600 Mit­ar­bei­tern. Uns allen liegt viel dar­an, dass unser Unter­neh­men per­ma­nent wächst und nach­hal­tig agiert. Des­halb sind wir immer auf der Suche nach krea­ti­ven und moti­vier­ten Men­schen, die mit uns einen Schritt wei­ter gehen und neue Wege ergründen.

OPUS:
OPUS steht für steht für femi­ni­ne Casu­al Mode mit Lie­be zum Detail. Mit zwölf aus­ge­such­ten Mode­kol­lek­tio­nen im Jahr unter­stützt OPUS Frau­en dabei, ihren per­sön­li­chen Aus­druck durch Klei­dung bewusst zu leben. So hat sich OPUS als beson­de­re Mar­ke im Bereich „Casu­al Femi­ni­ne“ positioniert.

some­day:
Mit some­day posi­tio­nie­ren wir uns im Pre­mi­umseg­ment „Casu­al Con­fi­dent“. Some­day ist ent­spann­te und pure Mode für sou­ve­rä­ne Frau­en. Zwölf­mal im Jahr ent­ste­hen modisch anspruchs­vol­le Kol­lek­tio­nen, beson­de­re Ein­zel­tei­le, die viel­sei­tig kom­bi­nier­bar und zeit­los sind.

Land24 GmbH

Die Land24 GmbH ist ein moder­nes und inno­va­ti­ves Agen­tur- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men. Unse­re Berei­che sind die Erstel­lung und Design von Inter­net­sei­ten vor­wie­gend im Genos­sen­schafts­be­reich, Betrei­ben von Inter­net­por­ta­len wie raiffeisen.com und land24.de und seit neu­es­tem die App-Entwicklung.

Mit rund 24 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter sind wir fle­xi­bel und arbei­ten ehr­gei­zig dar­an die Land­wirt­schaft, unse­re genos­sen­schaft­li­chen Part­ner und die Men­schen im länd­li­chen Raum zu unterstützen.

Haus der Pflege gGmbH

Das Haus der Pfle­ge wur­de von Frau Haar­hoff — Scha­de am 01. Okto­ber 2000 in Ahlen gegrün­det. Unser Bildungsangebot:

  • Aus­bil­dung zum/zur Physiotherapeuten/in
  • Aus­bil­dung zur Pflegefachkraft
  • Aus­bil­dung zum Pflegefachassistenten

Unser Fach­se­mi­nar ist seit dem 9. Mai 2006 zer­ti­fi­ziert. Dabei wur­den alle Berei­che der Ein­rich­tung nach einem vor­ge­ge­be­nen Qua­li­täts­kri­te­ri­um durch einen Gut­ach­ter über­prüft und bewer­tet. Die­ses Ver­fah­ren wird jähr­lich wiederholt.

Zum Dozen­ten­stamm gehö­ren noch wei­te­re 26 Mit­ar­bei­ter, die alle für ihre beruf­li­che Zukunft bereit sind.

Stadtwerke Ostmünsterland GmbH & Co. KG

Wir sind vor Ort. Wir sind regional. Wir bilden dich aus.

EINE GUTE AUSBILDUNG IST VIEL WERT.

Mit dei­ner Aus­bil­dung legst du einen wich­ti­gen Grund­stein für dei­ne beruf­li­che Zukunft.
Klar, dass du hier kei­ne Kom­pro­mis­se ein­ge­hen soll­test — was zählt, sind gute Argumente.

UND DAS SIND UNSERE ARGUMENTE:

Praxisnah

Bei uns bekommst du eine viel­fäl­ti­ge Aus­bil­dung, mit der du ab Tag eins wert­vol­le Erfah­run­gen im Arbeits­le­ben sammelst.

Vielseitig

Wir sind ein viel­sei­ti­ges Unter­neh­men. Wäh­rend dei­ner Aus­bil­dung lernst du unter­schied­li­che Berei­che und The­men­fel­der kennen.

Langfristig

Du hast sehr gute Chan­cen, nach dei­ner Aus­bil­dung bei uns zu blei­ben und rich­tig durchzustarten.

Menschlich

Bei uns steht dei­ne Per­sön­lich­keit im Mit­tel­punkt: Wir legen gro­ßen Wert auf einen freund­li­chen Umgang auf Augenhöhe.

Regional

Wir wis­sen, wie sich Hei­mat anfühlt. Wir iden­ti­fi­zie­ren uns mit der Regi­on und enga­gie­ren uns vor Ort.

L.B. Bohle Maschinen und Verfahren GmbH

Die L.B. Boh­le Maschi­nen und Ver­fah­ren GmbH ist ein welt­weit agie­ren­der Maschi­nen- und Anla­gen­bau­er für die Phar­ma­in­dus­trie. Als eigen­stän­di­ges und kern­ge­sun­des Fami­li­en­un­ter­neh­men sind wir mit mehr als 55 Paten­ten tech­no­lo­gie­füh­rend am Markt. Unser Jah­res­um­satz liegt zwi­schen 55 und 60 Mio. € – Ten­denz stei­gend. Der Haupt­sitz unse­res Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­mens liegt in 59320 Enniger­loh im nörd­li­chen Müns­ter­land zwi­schen Müns­ter, Bie­le­feld und Dortmund.

In Deutsch­land beschäf­ti­gen wir ca. 275 Mit­ar­bei­ter. Wir fer­ti­gen aus­schließ­lich „Made in Ger­ma­ny“ und inves­tie­ren über­pro­por­tio­nal in den Bereich For­schung und Ent­wick­lung sowie in die Mitarbeiterqualifizierung.

Unse­re Maschi­nen und Pro­zes­se sichern unse­ren Kun­den die hohe Qua­li­tät und Zuver­läs­sig­keit der her­ge­stell­ten Produkte.

Bei einem Export­an­teil von 80 % wer­den wir in mehr als 40 Län­dern welt­weit durch eige­ne Nie­der­las­sun­gen und Ver­tre­ter repräsentiert.

Als füh­ren­des Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men für Maschi­nen und Pro­zes­se für die phar­ma­zeu­ti­sche Indus­trie hat L.B. Boh­le stets die opti­ma­le Lösung für sei­ne Kun­den im Blick. Unse­re Kun­den kön­nen lang­le­bi­ge Spit­zen­pro­duk­te erwar­ten, die begeistern.

Bei der Pla­nung und Rea­li­sie­rung von Pro­zes­sen und Anla­gen arbei­ten wir sehr nah mit unse­ren Kun­den zusam­men, um eine opti­ma­le Pro­duk­ti­on zu ermög­li­chen. Durch unse­re inno­va­ti­ven Pro­duk­te schaf­fen wir Wett­be­werbs­vor­tei­le für unse­re Kun­den im Hin­blick auf Geschwin­dig­keit, Effi­zi­enz, res­sour­cen­scho­nen­de Pro­duk­ti­on sowie Umwelt- und Bedienersicherheit.

Durch die Viel­zahl von instal­lier­ten Anla­gen haben wir uns eine welt­weit aner­kann­te Spit­zen­po­si­ti­on am Markt der phar­ma­zeu­ti­schen Zulie­fe­ran­ten erar­bei­tet. Unser Anspruch ist es, die­se Posi­ti­on durch per­ma­nen­te Opti­mie­run­gen und Inno­va­tio­nen zu sichern.

Lebenshilfe Kreis Warendorf e.V.

Seit über 30 Jah­ren sind wir, die Lebens­hil­fe Kreis Waren­dorf e.V., ein regio­na­ler Ansprech­part­ner im Bereich der Hil­fen für Men­schen mit Behin­de­rung. Wir arbei­ten inten­siv mit kom­mu­na­len und ande­ren staat­li­chen Stel­len, mit Insti­tu­tio­nen der frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge sowie mit kirch­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen zusam­men. „Es ist nor­mal ver­schie­den zu sein“, unter die­sem Mot­to wur­de 1990 das Grund­satz­pro­gramm der Bun­des­ver­ei­ni­gung der Lebens­hil­fe für Men­schen mit Behin­de­rung formuliert.

Wir unter­stüt­zen Men­schen mit Beein­träch­ti­gung im Kreis Waren­dorf dar­in, ihre Per­sön­lich­keit zu ent­fal­ten und zu ent­wi­ckeln, damit sie selbst­be­stimmt leben kön­nen. Dabei set­zen wir uns stets für ein gutes gemein­sa­mes Leben von Men­schen mit und ohne Behin­de­rung ein. In all unse­ren Berei­chen ver­su­chen wir, die Inter­es­sen von Men­schen mit Beein­träch­ti­gung und deren Ange­hö­ri­gen zu ver­tre­ten und ihnen im All­tag Hil­fe­stel­lun­gen zu geben. Für die­se Men­schen und ihren Fami­li­en wer­den Ange­bo­te zur För­de­rung und Unter­stüt­zung in Schu­le, Arbeit und Frei­zeit zur Ver­fü­gung gestellt.

Das Ziel der Lebens­hil­fe Kreis Waren­dorf e.V. ist die Unter­stüt­zung von Men­schen mit Behinderung.

Unse­re Angebote:

  • Bera­tung
  • Frei­zeit
  • Nach­mit­tags­be­treu­ung (15 Plus)
  • Fami­li­en­un­ter­stüt­zen­der Dienst
  • Schul­as­sis­tenz
  • Sta­tio­nä­res Wohnen
  • Kurz­zeit Wohnen
  • Ambu­lant unter­stütz­tes Wohnen

WRW Pipes GmbH

WRW: HERSTELLER UND ENTWICKLUNGSPARTNER

Die Pro­duk­ti­on von Mehr­schicht­ver­bund­roh­ren — die­se Geschäfts­idee hat sich von Beginn als Tref­fer erwie­sen. Im Jahr 2004 gegrün­det, beschäf­ti­gen wir heu­te über 70 Mit­ar­bei­ter und pro­du­zie­ren jähr­lich meh­re­re Mio lau­fen­de Meter hoch­wer­ti­ger Pro­duk­te für die Haus­tech­nik und Indus­trie. Damit haben wir uns als Euro­pas füh­ren­der OEM-Her­stel­ler von Mehr­schicht­ver­bund­roh­ren etabliert.

Heu­te ver­fügt die WRW über eine Material‑, Ver­bin­dungs- und Ver­fah­rens-Kom­pe­tenz, die ein­zig­ar­tig ist. Das ist der Grund, war­um unse­re Kun­den über die Stan­dard­pro­duk­te hin­aus auch unse­re Kom­pe­ten­zen in punk­to Ent­wick­lung spe­zi­fi­scher Lösun­gen nut­zen. Für einen noch bes­se­ren Sup­port bie­tet die WRW sei­nen Kun­den die Dop­pel­qua­li­fi­ka­ti­on als Her­stel­ler und Entwicklungspartner.

Als mit­tel­stän­di­sches, nicht-kon­zern­ge­bun­de­nes Unter­neh­men haben wir die erfor­der­li­che Fle­xi­bi­li­tät, auf die Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­den ein­zu­ge­hen und bie­ten zudem vie­le Ser­vice-Leis­tun­gen rund um das Pro­dukt, die einen zusätz­li­chen Mehr­wert bringen.

Unser aktu­el­les Ange­bot an Aus­bil­dungs­stel­len fin­det Ihr auf unse­rer Home­page https://www.wrw-pipes.com/jobs/